Weblinks

Unser Links zu den Themen: Medien, Kultur- & Migrantinnen-Initiativen, Gesundheit, Bildung, Beratung für Migrant_innen und Weitere Initiativen und Projekte

MEDIEN

Afrikanet

Das Informationsportal über Menschen afrikanischer Herkunft und ihre Diaspora im deutschsprachigen Raum.

AFROFEMINAS

Afroféminas es un medio de comunicación en español antirracista y Feminista negro. Además somos una organización de mujeres afrodescendientes que extiende su presencia por Europa y América.

AFROTAK

AFROTAK TV cyberNomads, seit 2001, engagiert sich für eine gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Afrika und Europa und für die Emanzipation der afrikanischen Diaspora in Deutschland sowie für die Gleichberechtigung von Frau und Mann.

ak-analyse & kritik

ak - analyse & kritik, die Zeitung für linke Debatte und Praxis, informiert monatlich über den Klassenkampf von oben und unten (zwischen Hamburg und Haiti), das Treiben von Rechten und Rassisten - und die linke Gegenwehr.

an.schläge

Das feministische Magazin für Politik, Gesellschaft, Arbeit, Kultur - Monat für Monat. Jenseits des Malestreams.

AUF – Eine Frauenzeitschrift

Als eine der ältesten feministischen Printmedien im deutschsprachigen Raum erschien die AUF seit 1974 viermal jährlich als Schwerpunktzeitschrift. 2011 wurde die letzte AUF-Ausgabe präsentiert.

Black City Stories

Cultural Broadcasting Archive

Frei zugängliches Tonarchiv und Plattform zum freien Sendeaustausch verschiedener Radiostationen.

Contemporary And 

Contemporary And (C&) is an art magazine and a dynamic space for issues and information on contemporary art from Africa and its Global Diaspora

Desde el margen 

Desde el margen – Revista activista para la divulgación de las voces/los haceres/las experiencias subalternas

dieStandard.at 

Die tagesaktuelle feministische Online-Zeitung

Discover TV

Das etwas andere internationale Nachrichtenformat auf Okto, dem Community-Fernsehsender in Wien.

e-flux Journal

Field: A journal of Socially-Engaged Art Criticism  

We are living through a singular cultural moment in which the conventional relationship between art and the social world, and between artist and viewer, is being questioned and renegotiated. FIELD responds to the remarkable proliferation of new artistic practices devoted to forms of political, social and cultural transformation. Frequently collaborative in nature, this work is being produced by artists and art collectives throughout North, South and Central America, Europe, Africa and Asia. 

Frauensolidarität

Die vierteljährliche Zeitschrift berichtet über Frauenrechte, Frauenbewegungen und Frauenkultur in den Ländern des Südens und reflektiert das Nord-Süd-Verhältnis aus feministischer Sicht.

Freie Medien

Die Seite dient als Archiv, Blog und Kommunikationsplattform für die Auseinandersetzung mit Kulturpolitik und dem Phänomen Kulturhauptstadt aus der Sicht der Freien Medien in Linz und Oberösterreich.

Freies Radio Freistadt

Das Programm wird nach dem Prinzip der aktiven BürgerInnenbeteiligung überwiegend von regionalen Vereinen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereich ehrenamtlich und eigenverantwortlich gestaltet.

Freies Radio Salzkammergut

Das Freie Radio Salzkammergut ist das größte nichtkommerzielle Lokalradio in Österreich und hat sich in den letzten zehn Jahren als offene & gemeinnützige Plattform zur regionalen Vernetzung etabliert. Seit 1999 gestalten ca. 120 SendungsmacherInnen über 50 Sendungen in mehreren Sprachen.

GenderFrequenz

Indymedia

Eine offene unabhängige, nichtkommerzielle und multimediale Plattform für alternative Berichterstattung über wichtige aktuelle soziale und politische Themen und Ereignisse.

JOAAP

The Journal of Aesthetics and Protest

LiMA - Linken Medienakademie

“Die LiMA ist die Verknüpfung von Weiterbildung mit Vorträgen und Podiumsdiskussion zu einer Veranstaltung mit Event-Charakter”, erklärt Christoph Nitz vom Verein LiMA e.V., der das Konzept der “Linken Medienakademie” (LiMA).

Linksnet

Das Portal Linksnet ist ein Kooperationsprojekt linker Zeitschriften und Netzwerke für Politik und Wissenschaft. Wir bieten einen direkten Einstieg zu aktuellen Themen linker Politik mit einer großen Anzahl von Artikeln namhafter AutorInnen.

MALMOE

Gute Seiten, schlechte Zeiten. Sensationsjournalismus für Fortgeschrittene – in Print & Web.

Mašina – production of social critique

MIGRANT WOMEN PRESS

Missy Magazine 

Missy ist das Magazin für Pop, Politik und Feminismus. 

MO-Magazin

MO ist das Menschenrechtsmagazin von SOS Mitmensch. MO versteht sich als Medium gegen Rassismus und Diskriminierung, für Migration, Menschenrechte und Demokratie.

Nodal

Noticias de América Latina y el Caribe.

Olympe

1993 gegründet, erschien die Schweizer Zeitschrift "Olympe – Feministische Arbeitshefte zur Politik“ zweimal im Jahr. Im September 2012 ist das letzte Olympe-Heft erschienen. Ab Dezember 2012 ist das vollständig digitalisierte Olympe-Archiv einsehbar unter www.frauenarchivostschweiz.ch

Young Migrants Blog

Wir sind aus dem Norden, Süden, Osten, Westen; migrantisch, deutsch, mit und ohne Integrationshintergrund, antirassistisch, jung, künstlerisch, politisch, neugierig und selbstbewusst. Wir schreiben über unser Leben, unsere Sicht auf die Dinge, kritisch, wütend, amüsiert, solidarisch, quer und queer. Unter dem Titel „Young Migrants Blog“ lassen wir die Gesellschaft der Vielen sichtbar werden!

ORANGE 94.0 - Das Freie Radio in Wien

ORANGE 94.0 ist Wiens erstes und einziges Freies Radio. Werbefrei, vielfältig und manchmal sehr schräg - das ist zu hören, wenn rund 500 ehrenamtliche MitarbeiterInnen Radio machen. Rund um die Uhr, in Wort und Musik. Seit 17. August 1998 sind wir auf Sendung.

Perilla Zine

PERILLA ist ein Verein zur Förderung und Sichtbarmachung der Asiatischen Diaspora in Österreich und wurde im Oktober 2020 in Wien gegründet.

Pikara Magazine

Periodismo con Perspectiva Feminista

Qamar Magazin

Das muslimische Magazin für Kultur und Gesellschaft.

Radio África Magazine

Radio AGORA

Radio AGORA versteht sich im Interesse der Medien- und kulturellen Vielfalt in Kärnten als Korrektor des politischen und kulturellen Mainstreams. Der Sender ist Baustelle für ein kritisches Hinterfragen mit intellektuellem Anspruch und gleichzeitig Minderheitenplattform. Daran knüpft sich die Vielfalt der Sprachen, bei Radio AGORA der Dialog der Slowenischen mit der Deutschen ( mit Themenschwerpunkten der slowenischen Volksgruppe in Kärnten).

Radio Ambulante

Radio Ambulante es un podcast, distribuido por NPR, que cuenta historias latinoamericanas.

Radio Freirad

Das Freie Radio in Innsbruck

Radio FRO - Das Freie Linzer Stadtradio

Über 400 RadiomacherInnen mit gesellschaftlichem, kulturellem und künstlerischem Engagement sorgen unter professioneller Anleitung und Betreuung mit selbst gestalteten und -produzierten Sendungen für die programmatische und inhaltliche Vielfalt von über 100! verschiedenen Sendungen.

Radio Helsinki

Das Freie Radio in Graz.

Radio Proton

Proton - das Freie Radio in Dornbin sendet in verschiedenen Sprachen, von Türkisch über Spanisch bis Kurdisch, und natürlich auch in deutscher Sprache und in Vorarlberger Dialekt. Damit sind wir eines der wichtigsten interkulturellen und internationalen Projekte der Region Vorarlberg.

Radiofabrik - Freier Rundfunk Salzburg

Die Radiofabrik ist das größte Community-Radio Westösterreichs und versteht sich als der Sender mit der größten Meinungsvielfalt in Salzburg. Zugangsoffenheit, Medienbildung, regionale Verankerung und internationale Vernetzung sind konzeptioneller Bestandteil der Aktivitäten.

Red Thread Journal

Red Thread journal is a platform for collaboration and knowledge sharing in social and cultural theory.

Revista Amazonas

Sister Outrider

https://sisteroutrider.wordpress.com

STIMME von und für Minderheiten

STIMME erscheint seit 1991 als Zeitschrift der Initiative Minderheiten und versteht sich in erster Linie als eine mediale Plattform für Minderheiten.

taz.de

Kritischer, unabhängiger Journalismus der linken Nachrichtenseite

Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ)

Der Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ) ist die Interessenvertretung der Freien nichtkommerziellen Radios in Österreich. 16 Freie Radios und Radio-Initiativen sind Mitglieder des VFRÖ.

Widerspruch

Halbjährlich erscheinende Zeitschrift aus Zürich mit "Beiträgen zu sozialistischer Politik".

ZAG

Die ZAG ist eine linke, antirassistische Zeitschrift, die von der Antirassistischen Initiative Berlin herausgegeben wird und seit 1991 erscheint.

KULTUR- & MIGRANTINNEN-INITIATIVEN

AFRA - International Center for Black Women's Perspectives

AFRA Ist eine Non-Profit Selbstorganisation von schwarzen Frauen mit Sitz in Wien. Schwarze Frauen und Kinder gehören zu jener sichtbaren Minderheit, die mehrfacher Diskriminierung im täglichen Leben ausgesetzt sind. Die Hauptherausforderung von AFRA umfasst einerseits die Reflexion von Bedürfnissen schwarzer Frauen und Kinder und die Erarbeitung von individuellen Lösungen, andererseits Vernetzung und Lobbying auf nationaler und internationaler Ebene sowie Öffentlichkeitsarbeit zur gesellschaftspolitischen Positionierung von schwarzen Frauen und deren Anliegen.

Café Secondas Basel

Selbstbestimmung durch Vernetzung & Information: Die vielfältigen Fachkompetenzen und kosmopolitischen Horizonte von Secondas sind ein wertvolles Potenzial, das mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung in unserer Stadt verdient. In der öffentlichen Wahrnehmung dominieren jedoch immer noch defizitorientierte Bilder von Migrantinnen der ersten und auch der zweiten Generation. Deshalb stellen wir die bestehenden Kompetenzen junger Secondas ins Zentrum, machen sie sichtbar und ihr Fachwisssen z.B. in Form eines Expertinnenpools (für Medien, Podiumsdiskussionen, Kultur-, Integrations- und Bildungsprojekte, etc.) zugänglich.

DaMigra

frohsinn – institute for extended art

Die Vielfalt von unterschiedlichen visuellen wie auditiven "Sprachen" steht im Mittelpunkt der Lehre im Bereich der experimentellen Gestaltung. Dabei kommen die verschiedenen Medien wie Video, Fotografie, Experimentalfilm, Sound, computerbasierte Techniken sowie Zeichnung, Performance u.a. gleichermaßen zum Einsatz. Jahresthemen, meist zu aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen und deren Relevanz für die künstlerische Produktion, bieten einen diskursiven Zusammenhang für Projekte, die individuell oder in Gruppen erarbeitet werden.

homoriental

der multikulturelle club für ein lesbisch-schwules-trans-queeres publikum und freundInnen in wien, gegründet 1999. dj yasemin aka kairo boy bespielt den club mit oriental-turkish-balkan beats and tunes.

homoriental is a vienna/austria based party for a multicultural queer crowd, established in 1999. dj yasemin aka kairo boy spins a unique mix with dancemusic from the balkans to the orient.

Initiative Minderheiten

Die Initiative Minderheiten ist eine nicht-staatliche und nicht-profitorientierte Organisation, die sich als Plattform, Netzwerk und Verrmittlerin für Minderheiten in Österreich versteht. Sie ist ein gemeinnütziger Verein mit Büros in Wien und Innsbruck. Die Initiative Minderheiten tritt ein für eine minderheitengerechte Gesellschaft, in der individuelle Lebensentwürfe unabhängig von Merkmalen wie ethnischer, sozialer oder religiöser Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Behinderung als gleichberechtigt und gleichwertig anerkannt sind.

KiG! Kultur in Graz

KiG! Kultur in Graz ist eine unabhängige Kulturplattform, die Raum schafft für Innovation, Partizipation und Diversität, indem sie aktuelle und zukunftsweisende Fragestellungen und Bedarfe entdeckt, aufgreift, zur Diskussion stellt und ohne Vereinnahmung in Projekten konkret bearbeitet.

Kulturverein Kanafani

Der Kulturverein Kanafani ist ein offenes antirassistisches Kultur- und Kommunikationsprojekt mit Sitz in Wien. Die "Kanafanis" sprechen bis dato türkisch, kurdisch, arabisch und deutsch. Kanafani ist eines der wenigen Initiativen im deutschsprachigen Raum, in dem Muslime und Nicht-Muslime zusammenarbeiten. Wir wollen Brücken bauen zwischen den Kulturen und Weltanschauungen, wobei ein konsequenter Antirassismus und Antikolonialismus unsere gemeinsame Basis bilden.

KunstRaum Goethestrasse

Der KunstRaum Goethestrasse ist ein Ausstellungs-, Diskussions- und Produktionsraum in einem interdisziplinären und erweiterten Feld des zeitgenössischen Kunstschaffens.

KUPF - Kulturplattform Oberösterreich

Die KUPF sieht sich als kulturpolitisch gestaltende Kraft. Sie handelt im Namen ihrer Mitglieder, um die Bedingungen für regionale Kulturinitiativen abzusichern, zu verbessern und gemeinsam mit den AktivistInnen und ProtagonistInnen weiterzuentwickeln. Die KUPF ist Expertin in allen Fragen der Kulturarbeit und gibt dieses Wissen an ihre Mitgliedsinitiativen weiter.

Medea

Medea zeigt seit seiner Gründung immer wieder, dass Kunst im sozialpolitischen Feld sehr konkret agieren kann – die Arbeiten setzen sich mit Konzepten der „Kunst im öffentlichen Raum", „künstlerische Intervention" und „Kunst als sozialer Prozess“ auseinander bzw. hinterfragen den konkreten (institutionellen & öffentlichen) Raum und versuchen seine Bedeutung, Geschichte, Möglichkeiten, etc. zu thematisieren.

p.m.k. - plattform mobile kulturinitiativen

Die p.m.k als aktiver Zusammenschluss von momentan 30 in Innsbruck bereits seit längerem tätigen Kulturvereinen wurde mit dem Ziel gegründet, vergleichbar mit einer Regiegemeinschaft etwa bei Rechtsanwälten oder Architekten, einen gemeinsamen Veranstaltungort einzurichten und zu bespielen sowie gemeinsame Aufgaben wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Koordination, Geschäftsführung und vieles mehr in einem gemeinsamen Büro zu bündeln.

Recherchegruppe zur Schwarzen österreichischen Geschichte

Die Recherchegruppe zu Schwarzer österreichischer Geschichte entstand innerhalb des Ausstellungsprojekts "Verborgene Geschichte/n – remapping Mozart" in Wien. In einer Gegenwart, in der Schwarz und Österreichisch noch immer einen Widerspruch in sich darstellen, gilt die Tatsache der Existenz einer Schwarzen österreichischen Geschichte zur Zeit Mozarts, d. h. im Wien des 18. Jahrhunderts, weitgehend als unmöglich.

Das Ziel der Recherchegruppe ist es, Unsichtbarkeiten aufzubrechen und neue Wege der Geschichtsschreibung zu beschreiten, verbunden mit dem (selbst-)bestimmten Sichtbar- und Hörbarmachen Schwarzer österreichischer Erfahrungen und Gegenwarten.

Schwarze Frauen Community (SFC)

Die SFC ist eine Initiative von schwarzen Frauen (1. und 2. Generation) unterschiedlichster Herkunft und Nationalität. Gemeinsam wollen wir Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und die Selbstorganisation schwarzer Frauen fördern und unterstützen und damit die Integration in die österreichische Gesellschaft vorantreiben.

servus

servus.at ist eine kulturelle Schnittstelle und "backbone" im Spannungsfeld Kunst-Kultur-Gesellschaftspolitik und Technik. Seit 1996 hat servus.at einen wesentlichen Beitrag für die selbst bestimmte Nutzung des Netzes als Medium für neue künstlerische und medienkulturelle Produktion im Raum Oberösterreich und darüber hinaus geleistet. Mehr als 130 Vereine und zahlreiche dahinter stehende Einzelpersonen aus dem kulturellen und künstlerischen Umfeld schätzen den unbürokratischen Zugang ins Netz, das Know-how und die soziale Kompetenz dieser nachhaltigen nicht marktorientierten Struktur.

Stadtwerkstatt

Subnet - Plattform für Netzkultur

subnet ist eine freie Netzkulturplattform, die sich kritisch mit Entwicklungen im Bereich neuer elektronischer Medien und Kommunikationstechnologien auseinandersetzt. Neben der Durchführung eigener Projekte stellt subnet auch eine offene Infrastruktur zur Verfügung, in denen sich künstlerische Kreativität und Meinungsfreiheit realisieren lassen. 

Theater am Saumarkt

GESUNDHEIT, BILDUNG, BERATUNG FÜR MIGRANTINNEN

LEFÖ

Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen in Wien

Miteinander Lernen – Birlikte Ögrenelim

Der Verein Miteinander Lernen - Birlikte Ögrenelim ist eine Beratungs-, Bildungs- und Psychotherapieeinrichtung für Frauen, Kinder und Familien mit dem Schwerpunkt MigrantInnen aus der Türkei. Unter Berücksichtigung des soziokulturellen Hintergrundes der KlientInnen bieten sprachlich und fachlich qualifizierte Spezialistinnen im Rahmen unseres ganzheitlichen Betreuungskonzeptes die Möglichkeit zu einer umfassenden Problemlösung.

Orient Express

Orient Express ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein, der in Wien eine Frauen- und eine Familienberatungsstelle sowie ein Kurszentrum betreibt.

Peregrina

Peregrina besteht seit April 1984 und ist ein Beratungs-, Therapie- und Bildungszentrum für Immigrantinnen jeglicher Herkunft. Die Zielsetzung des Vereins besteht darin, in erster Linie Migrantinnen, aber auch ihre Familien bei der Bewältigung ihrer rechtlichen, psychischen und sprachlichen Lebenssituation in Österreich zu unterstützen.

ZEBRA

Zentrum zur sozialmedizischen, rechtlichen und kulturellen Betreuung in Graz. ZEBRA wurde 1986 gegründet und versteht sich als unabhängige und überkonfessionelle NGO. Die Ziele der Organisation – heute wie damals – sind: Durchsetzung der Menschenrechte, Förderung von Gleichbehandlung und dauerhafter Integration; Ächtung der Folter und Rehabilitation von Überlebenden politischer Gewalt; Bekämpfung von Rassismus.

WEITERE INITIATIVEN UND PROJEKTE

Feministisches Referat and der ÖH Universität Wien

Autonom & Intersectional

GLEFAS

El Grupo Latinoamericano de Estudio, Formación y Acción Feminista (GLEFAS) está conformado por activistas y pensadoras feministas críticas, que decidimos articularnos para impulsar un espacio colectivo regional desde el cual retomar una reflexión y una mirada situada desde el contexto latinoamericano. Promovemos la investigación, la formación y la acción feminista, y estamos particularmente interesadas en alentar la producción de marcos conceptuales situados histórica y geopolíticamente para el desarrollo y el fortalecimiento de los movimientos feministas, sociosexuales, antirracistas y anticapitalistas.

TkH

TkH is an independent (institutionally non-aligned, extra-academic) platform for performing theoretical-artistic activism. It is initiated and run by the editorial collective TkH whose members are theorists and artists coming from performance theory and practice, theater, cinema, and visual arts.